Haldenfahrt ab Essen Standardticket Ermäßigt (Ermäßigte Personen)

Beschreibung

Bei dieser 5-stündigen Fahrt fahren wir auf Halde Beckstraße und Halde Hoheward.

Ab 11:00 Uhr geht es von der ersten Einstiegshaltestelle am Essener Hauptbahnhof los. Von dort geht es auf zur ersten Attraktion, zur Halde Beckstraße in Bottrop. Während der Gästeführer über die Historie und die gegenwärtige Nutzung der Halde berichtet, fahren wir auf die Halde hinauf. Von dort blicken wir auf die Ende 2018 als letzte Zeche im Revier stillgelegte Zeche Prosper Haniel, die angrenzende Kokerei und die Skihalle Bottrop herunter. Im Anschluss können Sie auf den Tetraeder steigen und während einer kleinen Pause den malerischen Ausblick genießen.

Weiter geht es vorbei an der Halde Rungenberg zu einer weiteren echten Attraktion des Ruhrgebiets, der Halde Hoheward in Herten. Hier nehmen wir einen gemeinsamen Imbiss ein, ehe wir zum Abschluss unserer Tour dann noch einmal einen einmaligen Ausblick von der Halde auf das Ruhrgebiet werfen. Die Haldenfahrt endet dann wieder an der Zeche Zollverein und dem Hauptbahnhof.

Wir raten Ihnen: Eine Kamera ist auf dieser Fahrt ein Muss!

Bitte beachten Sie den Voucher auf der letzten Seite der Buchungsbestätigung, den Sie beim Einlass vorzeigen müssen.

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.