Logo
Hero Image Badge Alt Text

INDIVIDUELLE BAUSTEINE

Wie wäre es mit einer HafenBus Tour, einer Hafenrundfahrt oder mit dem Besuch einer unserer Wissens- und Erlebniswelten?

Stellen Sie sich Ihren Urlaub so zusammen, wie Sie ihn möchten.

Das ist mein Urlaub!

W.A. Mozart: Requiem 5. Kategorie - Seitenschiff Begleitperson Schw. (mit "B" im Ausweis)

Beschreibung,

Sonntag, den 6. November, 17.00 Uhr
Ev.-luth. Christuskirche Bremerhaven, Schillerstraße 1
CHORKONZERT MIT DER EVANGELISCHEN STADTKANTOREI BREMERHAVEN
W.A. Mozart: Requiem
Sopran: Marie-Christine Haase
Alt: Andra Prins
Tenor: Christian Georg
Bass: Andreas Heinemeyer
Bremer Barockorchester
Leitung: Eva Schad

Zum Werk
Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Da es sich um ein Auftragswerk handelte, vervollständigten Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr, ein Schüler von Mozart, das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang dieser Seelenmesse mit Mozarts frühem Tod haben eine üppige Mythenbildung angeregt.

Die Ausführenden
Die Evangelische Stadtkantorei Bremerhaven ist der übergemeindlicher Oratorienchor des Kirchenkreises Bremerhaven. Sie umfasst über 100 Mitglieder, die aus dem ganzen Stadtgebiet und den angrenzenden Landkreisen kommen. Unterstützt wird die Evangelische Stadtkantorei durch 4 hochkarätige Vokalsolisten und das Bremer Barockorchester, das auf historischen Instrumenten musizieren wird.

Dauer

ca. 75 Minuten

Treffpunkt

Ev.-luth. Christuskirche Bremerhaven 
Schillerstraße 1, 27570 Bremerhaven

Wichtige Zusatzinformation

Der Einlass beginnt um 16.00 Uhr.

Ermäßigt: Rentner, Arbeitslose, Auszubildende und Schwerbehinderte

Kurzbeschreibung

Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke.

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.