Hoch hinaus und drumherum: Fördergerüst und Gelände der ehemaligen Zeche Holland

Beschreibung

Nach langer Renovierungs- und Umbauphase wurde das Fördergerüst Schacht IV der ehemaligen Zeche Holland in 2021 endlich für Begehungen geöffnet. Nun können alle höhensicheren und fitten Interessierten den Aufstieg wagen!

Wer die 212 Stufen bis zur obersten Plattform erklommen hat, wird mit einer spektakulären Aussicht belohnt. Und die reicht vom Tetraeder in Bottrop über den Doppelbock von Zollverein in Essen bis zum Fördergerüst des Deutschen Bergbau-Museum, dem Exzenterhaus und dem Ruhrstadion in Bochum. Aber auch das Gelände rund um das Gerüst ist sehenswert und wird bei dieser Führung näher erläutert.

Und zum Abschluss gibt es beim Kumpeltreff direkt am Fördergerüst einen Durstlöscher.

Tickets kosten 16 Euro pro Person inkl. Getränk, keine Ermäßigungen. Die Karten sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Dauer ca. 1,5 Stunden. Es gelten die zum Zeitpunkt der Führung aktuellen Coronaschutzmaßnahmen.

Öffentliche Termine gibt es jeweils um 17.30 Uhr am 20. Mai und 26. August 2022.


Bitte beachten Sie:

- Die Besteigung ist nicht gestattet für Kinder unter 14 Jahren.

- Bitte tragen Sie festes Schuhwerk (keine Absätze, Flip-Flops etc.) und wetterangepasste Kleidung.

- Von der Besteigung ausgeschlossen sind:
Personen, die körperlich nicht in der Lage sind, 212 Stufen zu laufen
Personen mit Höhenangst
Personen, die unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss stehen

- Vor Ort muss eine Haftungsausschlusserklärung unterschrieben werden.

Karte

Route berechnen

Cookie Freigabe

Aufgrund Ihrer Sicherheitseinstellungen müssen Sie bestätigen, dass die eingebundene Seite ein Cookie zur Bereitstellung der Buchungsfunktionalität speichern darf.