Header Image

«Barbarswila» entdecken

Beschreibung

Gerold Späths «Unschlecht» schlug 1970 ein wie eine Bombe. In seiner saftigen, anzüglichen, von Metaphern strotzenden Sprache nahm er darin alles auf die Schippe, was ihm unterkam: Politik, Wirtschaft, Einzelpersonen oder die ganze Gesellschaft von «Barbarswila», wie er seine Heimat in seinen Büchern nannte. Rapperswil war immer wieder Ausgangspunkt seiner Geschichten, was auch der Stadt über die Landesgrenzen hinaus Aufmerksamkeit einbrachte. Nicht zur Freude aller.

Dieser Spaziergang entführt einen durch Gerold Späths Texte für 90 Minuten nach «Barbarswila» am oberen Zürichsee. Dabei begegnet man Charakteren, die einen an Zeitgenossen und Zeitgenossinnen erinnern – rein zufällig natürlich.

Treffpunkt

Visitor Center, Fischmarktplatz

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch

Termine

2. Juni 2022, 18.00 Uhr

Dauer

1.5 Stunden

Gruppengrösse

1 - 12 Personen

Karte

Route berechnen